Ist Glück erlernbar?

Hallo liebe Blogleser,

ich möchte den gestrigen Beitrag bei Vox von meinem Kollegen Stefan Frädrich, und seiner Mitarbeiterin Steffi Burkhart, Revue passieren lassen.

Hier die Sendung aus der VOX-Bibliothek >>Link<<

An dem Thema “Glück” sieht man genau wie beim Mentaltraining das die Lösung nicht ein Buch, Seminar, Hörbuch oder DVD ist. Es ist einfach nur harte Arbeit und so wie mein Kollege beschäftige ich mich auch schon 12 Jahre mit dem Thema.

Man kann ja auch nicht mit einem Besuch im Fitnessstudio seinen Körper verändern (Eine PDF zum Thema von mir)! Wie gestern bei der Vox-Dokumentation, sieht man, wie schwierig es für die verschiedenen Menschen ist.

Zum Beispiel der Sekretär aus Düsseldorf:

Seine Freundin hat ihn verlassen, und auf einmal ist seine Welt für ihn zusammengebrochenSeine Träume von einem Reihenhaus und einem glücklichen Leben mit Kindern, war auf einmal ausgelöscht. Natürlich ist die Situation nicht leicht, doch er hat sein Leben völlig auf seine Freundin ausgerichtet?

Denkanstoß: “Wir kommen alleine auf die Welt, und wir gehen alleine!”

Den ganzen Film konnte man in seinem Gesicht ein Depression und Aufgabe sehen.

Er sah keinen Sinn mehr in seinem Leben?

Und das wegen einem Ereignis?

Wir können nicht auf eine Situation unser Leben aufbauen. Das wäre ja so, als wenn man seine Lebenssäulen wie ein Kartenhaus baut. Beim ersten Windstoß fällt es ein, und wir liegen am Boden und kommen nicht mehr hoch.

Fazit: In der Situation in der er war, muss man lange an sich arbeiten um die seelischen Verletzungen wieder zu kitten. Es ist wichtig sich mit Mentaltechniken und Glaube an sich selbst, am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen. Wenn er liegen bleibt, wird er immer nur Mitleid ernten, aber nicht sein Leben neu ordnen. Wenn er das Ganze nur zaghaft angeht, so wie im Beitrag, wird er immer wieder in seine alten Gewohnheiten zurückfallen.

Wichtig: Stellen Sie sich vor Sie wären an Ihrem Ausgangspunkt von einem Gummiband angebunden, wenn Sie wieder die alten Programme und Gewohnheiten fahren, werden Sie wieder zum Ausgangspunkt zurückgezogen!

Ist das sinnvoll? Nein, so kommen Sie nie aus der Situation heraus…

Man kann Ihm nur wünschen, sich helfen zu lassen, damit er sich dann selber helfen kann. Es geht beim Trainer und Coach immer darum: “Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten!” Wir geben nur eine Hilfestellung, den Weg muss der Klient immer selber finden.

Ich wünsche allen viel Erfolg bei Ihrem Weg, möglicherweise darf ich Ihnen auch mal helfen? Ich würde mich freuen ;-)

Mit den besten mentalen Erfolgsgrüssen,
Swen-William Bormann;-) If you can dream it, you can do it!

Tragen Sie sich doch jetzt in den 3-Tages-Motivation-Inspiration-Newsletter ein – der ist absolut GRATIS >>Hier klicken<<

About these ads

6 Gedanken zu “Ist Glück erlernbar?

  1. Pingback: Warum machen wir unsere Stimmung und Laune vom Wetter abhängig? | Mentaltrainer1's Blog

  2. Pingback: Ziehen Sie schöne Erlebnisse – schönen Gegenständen vor! | Mentaltrainer1's Blog

  3. Pingback: Ist Glück als Staatsziel möglich? In Bhutan schon … | Mentaltrainer1's Blog

  4. Pingback: Was bedeutet für Sie Glück? | Mentaltrainer1's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s