Wann werden Sie ein Möglichkeitsdenker?

Erstmal ein paar Fragen an Sie:
– werden Sie von Ihren Problemen fast erdrückt?
– erleben Sie Frustationen, die Sie entmutigen?
– innere Verletzungen, die Sie nach unten ziehen?
– humpeln Sie, wenn Sie kraftvoll nach vorne
schreiten könnten?
– fangen Sie an zu klagen, wenn Sie pfeiffen könnten?
– weinen Sie, wenn Sie lachen könnten?

Ist Ihr Leben langweilig, haben Sie es satt, ein Leben ohne Würze und Spannung zu führen?
Erleben Sie, wenn jemand eine Gelegenheit hat, die Sie nicht nutzen wollten, in einen großen Erfolg verwandelt?
Kämpfen Sie noch immer mit Ihren Projekten und Träumen, wo Sie schon längst blühen und gedeihen könnten, wo Sie wachsen könnten, anstatt zu schrumpfen, Erfolg haben könnten, anstatt zu scheitern?

Haben Sie noch mehr Fragen mit „Ja!“ beantwortet?

Wenn ja, möchte ich Sie herausfordern:
Werden Sie Möglichkeitsdenker(-in)!

Jesus hat es mit den deutlichen Worten ausgedrückt:
„Bei den Menschen ist es unmöglich;
aber bei Gott sind alle Dinge möglich.“
(Matthäus 19,26)

Nun fragen Sie sich was ist ein Möglichkeitsdenker(-in)?
Ein Möglichkeitsdenker gleicht dem Kolibri, der häufig an den unmöglichsten und ungewöhnlichsten Stellen Honig sucht und findet. Ein Möglichkeitsdenker untersucht jedes Problem, jeden Vorschlag und jede Gelegenheit mit großer Aufmerksamkeit, um die positiven Seiten zu entdecken, die in beinahe jeder menschlichen Situation vorzufinden sind.
Möglichkeitsdenker sind Menschen wie Sie und ich, die im Angesicht eines Berges nicht aufgeben. Sie kämpfen weiter, bis Sie den Berg überwunden, einen Pass gefunden oder einen Tunnel hindurch gegraben haben – oder sie harren einfach aus und verwandeln ihren Berg in eine Goldmine.

Manchmal brauchen wir dazu auch die Hilfe von Aussen; von Menschen, die sich für Ihre Idee begeistern können und sagen: Das ist eine gute Sache, ich helfe Ihnen gerne dabei!

Mit den besten mentalen Erfolgsgrüssen,
Swen-William Bormann 😉 Wenn Du es träumen kannst, dann kannst Du es auch: “Einfach tun”!

2 thoughts on “Wann werden Sie ein Möglichkeitsdenker?

  1. Pingback: Kipp-Academy ist das im deutschen Schulsystem möglich? « Mentaltrainer1's Blog

  2. Pingback: Blinder Extremkletterer Andy Holzer kennt keine Barrieren | Mentaltrainer1's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s