In der Krise wachsen wir…

In der Krise wachsen wir und zeigen unseren wahren Charakter?

Sind wir mittendrin in der Krise oder hatten wir überhaupt keine?

Das Leben ist wie in einer Achterbahn, wie es schon Ronan Keating in seinem Lied besingt: „Life is a rollercoaster“. Nichts läuft mehr konstant, ausser die Veränderung.

Auch ich unterliege diesen Schwankungen, und muss darauf reagieren.

Ab wann können wir denn etwas als Krise bezeichnen? Wenn die Nachfrage um 30% zurück geht? Oder um mehr als 50%?

Wenn wir vergleichsweise sehen, was beim Gruppenunglück in Chile geschehen ist? Wie hätte es ausgesehen, wenn die Angehörigen und Helfer, die Kumpel Untertage früh aufgegeben hätten. Und in dieser Krise nicht alle Möglichkeiten zu probieren, auch mit dem Beten und Hoffen, um die Bergleute zu retten. Sie haben diese Krise wunderbar gemeistert, und werden alle dadurch wachsen!

Das Hauptproblem vieler, die eine Situation als Krise zu sehen, ist, dass sie oft wie gelähmt sind und somit nicht mehr handlungsfähig. So beginnt das grosse Innehalten und genau damit beginnt die wirkliche Krise. Viele Menschen warten, bis sich etwas ändert und sind sich überhaupt nicht bewusst, dass sich in der Regel nur etwas ändert, wenn sie etwas ändern! Das Ganze entsteht normalerweise schon viel früher. Die Frage ist nur, ob wir die Zeichen „der Zeit“ erkannt und richtig interpretiert haben.

  • Haben wir rechtzeitig was getan und unsere Leistungen optimiert, unsere Dienstleistungen verbessert?
  • Sind wir aufmerksam genug und halten ständig Ausschau nach neuen Möglichkeiten?
  • Sind wir in der Lage, das Jetzige in Frage zu stellen? Oder halten wir am Alten und Bewährten fest?
  • Sind wir offen für neue Wege und Möglichkeiten?
  • Lassen wir uns regelmässig inspirieren und motivieren, ausgetretene Pfade zu verlassen?

Eine Krise wird auch sehr gerne als Ausrede benutzt und ist für viele sogar gerne willkommen. Nur den Wenigsten ist bewusst, dass jede Ausrede auch ein wenig Selbstbetrug ist. Entscheidend ist, dass wir uns im Klaren sein müssen, dass üblicherweise eine Krise nicht einfach so kommt, sondern, dass wir selbst zu einem grossen Teil bestimmen können, ob sie auch uns betrifft oder nicht. Bedenken Sie, dass die innovativsten Unternehmen oft in Krisenzeiten gegründet und umstrukturiert (wie Apple) wurden, wenn es den Menschen ausserordentlich gut geht, denn dann werden wir gerne träge und handeln nicht mehr.

Also, sehen Sie die Chancen und vor allem, kommen Sie ins Handeln.

Mit den besten mentalen Erfolgsgrüssen,
Swen-William Bormann 😉 Wenn Du es träumen kannst, dann kannst Du es auch: “Einfach tun”!

3 thoughts on “In der Krise wachsen wir…

  1. Pingback: Nicht gekauft hat er schon « Mentaltrainer1's Blog

  2. Pingback: Was bedeutet für Sie Glück? | Mentaltrainer1's Blog

  3. Pingback: Resilienz: Die innere Widerstandskraft | SIEGERCOACH Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s