Weihnachtsblues

Nächsten Freitag ist schon Weihnachten – na haben Sie schon den Weihnachtsblues?

Die Vorbereitungen zum Weihnachtsfest dauern ja immer sehr lange: Die Supermärkte beginnen ja schon im September damit. Wenn es dann soweit ist, können manche das Fest gar nicht mehr geniessen.

Weihnachten findet (wie der Erfolg) im Kopf statt: Da schneit es, im Kamin knistert das Feuer, das Haus duftet nach Bratäpfeln, in den Kinderaugen spiegelt sich der Kerzenschein. Alles ist ruhig und friedlich. Man ist freundlich. Auch noch am zweiten Weihnachtsfeiertag freut man sich über die Geschenke und ist keineswegs gelangweilt. Man liebt die Bescheidenheit. Es ist ein reines Fest der Liebe.

Von wegen! Weihnachten ist nicht wie es scheint. Und glitzert und leuchtet und lamettert. Da wird lamentiert, es sei sinnentleert, degeneriert und kommerzialisiert sowieso. In der Tat: An den Tagen vor Weihnachten strömen die Menschen in die Geschäfte, als fielen Lebensmittelknappheit, Kriegsausbruch und Ausgangssperre wieder mal auf die Zeit vom 24. bis 26. Dezember. Alles in allem: Keine Erholung – sondern purer Stress!

Deshalb meine Tipps zum schönen und erholsamen Weihnachtsfest:

– Mein 1. Tipp zu Weihnachten: Haben Sie nicht zu hohe Erwartungen an das Fest!

– Mein 2. Tipp zu Weihnachten: Machen Sie doch mal wieder persönliche Geschenke (mit symbolischen Wert)!

– Mein 3. Tipp zu Weihnachten: Lassen Sie mal Ihre Probleme (=Herausforderungen) – Probleme sein!

– Mein 4. Tipp zu Weihnachten: Binden Sie alle Familienmitglieder in die Weihnachtsvorbereitungen ein!

– Mein 5. Tipp zu Weihnachten: Konzentrieren Sie sich mal auf die Familie, und machen aus diesem Weihnachten ein Zauberhaftes!

– Mein 6. Tipp zu Weihnachten: Vor der Bescherung mal alle elektrischen Lichter aus, und zünden Sie Kerzen an. Singen Sie schöne Weihnachtslieder und gehen nach der Bescherung auf einen ausgedehnten Spaziergang (möglicherweise verbinden Sie es mit einer Christmette in der Kirche)!

– Mein 7. Tipp zu Weihnachten: Nehmen Sie sich Zeit mal ein Buch zu lesen!

Hier das tolle Lied von Band Aid zu Weihnachten – geniesst es:

Jetzt wünsche ich Ihnen zauberhafte Weihnachten, mit einem positiven Weihnachtsblues.

Mit den besten mentalen Erfolgsgrüssen,
Swen-William Bormann 😉 Wenn Du es träumen kannst, dann kannst Du es auch: “Einfach tun”!

6 thoughts on “Weihnachtsblues

  1. Pingback: Geburtstagswebinar „Dein Vorsprung als Volltreffer!“ am 22.12.11 « Mentaltrainer1's Blog

  2. Pingback: Weihnachtszeit – Jahresrückblick – Familienzeit « Mentaltrainer1's Blog

  3. Pingback: Kommt jetzt der Weihnachtsblues? « Mentaltrainer1's Blog

  4. Pingback: Adieu Weihnachtsstress | Mentaltrainer1's Blog

  5. Pingback: Du wünscht Dir ein liebevolles Weihnachtsfest? | Mentaltrainer1's Blog

  6. Pingback: Thank god it`s christmas | SIEGERCOACH Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s