Warum machen wir unsere Stimmung und Laune vom Wetter abhängig?

Hallo liebe Blogleser,

heute beim Spazierengehen mit meiner Frau ist mir das wieder enorm aufgefallen: Wie tolles Wetter und Sonnenschein unsere Laune hebt! Ist ja auch verständlich, denn Sonnenschein wirkt sich auf den ganzen Organismus positiv aus. Weiterhin haben wir alle wieder Frühlingsgefühle – das ist auch gut so. Man freut sich wenn man Menschen trifft, und alle schenken sich wieder mehr Ihr bestes Lächeln 😀

Die Kinder schlagen wieder vor Freude ein Rad

Im Biergarten fühlen wir uns wieder Pudelwohl

Deshalb habe ich mal ein paar wichtige Fragen an Sie:

Müssen wir nur gut drauf sein, wenn das Wetter gut ist?

Hat das nicht auch mit unserem Wohlgefühl zu tun?

Wir entscheiden was wir für Gefühle haben, oder nicht?

Reagieren wir auf Reize wie ein Pawlowscher Hund?

Lassen wir überhaupt Glücksgefühle zu?

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch – genießen Sie das tolle Wetter, und strahlen Sie mit der Sonne um die Wette 😀

Doch in Zukunft werden Sie auch bei schlechtem Wetter eine positive Ausstrahlung haben, denn dann ziehen Sie die anderen Menschen mit hoch, die nicht so viel positive Energie versprühen wie Sie selbst!

Gebe Sie anderen positive Impulse und lassen Sie dadurch die Menschen an Ihrem tollen Charisma teilhaben. Dann leisten Sie im Kleinen für einen positiven Virus 😀 Und wenn wir das alle machen, würde es uns dann nicht besser gehen? JA, natürlich!

Hängen Sie mal mehr die Zähne zum Lüften raus, und trinken Sie doch heute mal einen Lachcappucino 😀

Ich wünsche Ihnen jetzt viel Spaß beim Entdecken Ihrer positive Gefühle, und Sie werden merken wie ansteckend das ist!

Mit den besten mentalen Erfolgsgrüssen,
Swen-William Bormann 😉 Wenn Du es träumen kannst, dann kannst Du es auch: “Einfach tun”!

4 thoughts on “Warum machen wir unsere Stimmung und Laune vom Wetter abhängig?

  1. Schöner Artikel!
    Ich sage immer, das passt so gut zum Thema: Ich freue mich, wenn’s regnet. Denn wenn ich mich nicht freue – regnet es trotzdem!

    Ideealistische Grüße
    Jens A. Heim

  2. Pingback: Sonnengenuss – am verlängerten Wochenende | Mentaltrainer1's Blog

  3. Pingback: Mentaltraining im Schießsport | Mentaltrainer1's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s