Grübeleien führen zu Entzündungen

BlogbeitragGrübeleienEntzündungenHallo liebe Blogleser,

in diesem Blogbeitrag geht es um eine Studie, die Ihnen nach dem Lesen klar erscheinen wird. Es steigen in den Ring Grübeleien vs.  positives Denken:

Wer stressige Erlebnisse allzu lange gedanklich wiederkäut, provoziert damit Entzündungsreaktionen in seinem Körper. Diesen Zusammenhang haben Psychologen der Ohio University jetzt erstmals experimentell nachgewiesen. Peggy Zoccola und ihre Mitforscher unterzogen 34 junge Teilnehmerinnen einem fingierten Vorstellungsgespräch. Die mit weißen Laborkitteln bekleideten Interviewer machten es den „Bewerberinnen“ nicht einfach und hörten deren Ausführungen mit versteinerter Miene an. Die Hälfte der Probandinnen hatte anschließend die undankbare Aufgabe, über den Auftritt nachzugrübeln. Die anderen durften sich mit Gedanken an einen Segeltörn oder einen Einkaufsbummel ablenken.

Das Resultat:

Bei den Grüblerinnen stieg der Blutspiegel von C-reaktivem Protein, einem Entzündungsmarker, für noch mindestens 1 Stunde nach der Vorstellungsrunde an, während er bei den anderen Probandinnen während dieser Zeit auf das Ursprungsniveau zurückfiel. Schon länger besteht der Verdacht, dass ständiges Grübeln chronische Gewebsentzündungen und damit verbundenen Folgeerkrankungen führen kann.

Deshalb stellen Sie das Nachgrübeln ab, und setzen auf Gedankenhygiene. Weiterhin sollten Sie den Arzt in uns selbst nicht außer acht lassen.

Wünsche allen weiterhin positive und gesunde Gedanken!

Mit den besten mentalen Erfolgsgrüssen,
Swen-William Bormann 😉 Wenn Du es träumen kannst, dann kannst Du es auch: “Einfach tun”!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s