Schauspieler, Tänzer, Marktschreier oder Trainer und Coach?

Blogbeitrag Schauspieler, Tänzer Marktschreier oder Trainer und Coach

Hallo lieber Blogleser,

schön das Du wieder neugierig auf meinen neuen Blogbeitrag bist und diesmal gibt es die schonungslose Wahrheit über den Trainer- und Coachesmarkt.

Was will der Kunde und Seminarbesucher eigentlich wenn er auf ein Seminar geht?

Will er platte Klischees und mit anderen auf den Tischen tanzen?

Meistens geht die Masse danach motiviert aus dem Raum ohne eine Entscheidung zu treffen, mit lautem Tschjakaa-Geschrei, keine Handlung aus zu führen. Dann kommt diese Masse nach 3 Monaten wieder und sitzt wieder in dem gleichen Seminar um sich wieder durchschimpfen und mit einem Motivationsschwall versorgen zu lassen.

Ist es nicht leichter die Finger in die Steckdose zu stecken 😀

Diese Masse wird dann sozusagen als Dauerabonnenten von einer Vielzahl von Trainern – ist das sinnvoll? Meistens sind diese Motivationsshows dann so besonders das Sänger von DSDS auftreten, die nicht mal singen können. Motivationstage werden um interessant zu werden mit Ex-Sportlern oder Menschen aus dem Fernsehen aufgewertet. Die Masse will Brot und Spiele und von massengehypten Trainern und Coaches eine Lösung von einem Tag oder wenigen Stunden, das geht aber nicht! Fortführende Kurse sind dann auch eher Augenwischerei als echtes Potenzial für die Kunden und Seminarteilnehmer.

I believe in me

Fotoquelle: pixabay.com

Dann treffen sich diese wenig qualifizierten und narzistischen EGO-Trainer in Trainerorganisationen um sich dadurch selber ein Prädikat bzw. Nameskürzel eine Art Qualitätsmerkmal zu verleihen. Meistens ein Qualitätsmerkmal ohne Wertigkeit und Sinn? Doch ist das nicht eine Veranstaltung wo der am meisten hofiert und bewundert wird, der gerade am Besten medial und öffentlich da steht, deshalb huldigen dann die anderen diesen wie einen Messias. Zum Hohn verleihen sie sich gegenseitig noch wertlose Doktor- und Professorentitel. Welchen Sinn hat das?

Dem Ganzen setzen dann Magazine und Verlage, die Bücher für diese Trainer und Coaches schreiben lässt, die dann durch geschicktes Marketing an die Spitze der Büchercharts gespült wird.

Der Verlag und die Trainer feiern sich selber!

Im Verkaufstrainerbereich, weiß ich durch eigene und interne Erfahrungen, das von einem bestimmten Buch alle anderen abgeschrieben haben. Es wird nur der Titel und Beschreibungen geändert – doch vom Grundsatz her sind alle gleich! In der Persönlichkeitsentwicklung kenne ich einen Trainer der von Karten abließt um eins zu eins Brian Tracy in der Übersetzung zum Besten zu geben. Dann lese ein Buch und gehe gleich zu Brian Tracy-Seminar und nicht zu einem unglaubwürdigen Abklatsch!

Bücher

Fotoquelle: pixabay.com

Kein Trainer und Coach kann das Rad neu erfinden! 

Auch ich nicht – doch muss man beim Kunden und Teilnehmer ein Ergebnis erzielen!

Qualität statt Quantität! Das Ergebnis beim Kunden oder Klient ist meine Aufgabe! Und da bekomme ich Bestwerte, denn das ist neben dem Geld das Wichtigste. Ich will keine Klienten in Dauerschleife, denn das macht eigentlich beide Seiten nicht glücklich – oder?

Bei mir geht es im Coaching darum das Dein Kopf-Seelen-System wieder in Einklang mit Deinem Herzen kommt. Denn erst wenn alle Herausforderungen gelöst sind – wirst Du frei und glücklich leben!

In diesem Sinne wähle Du genau und überdenke was Du wirklich willst!

Mit den besten Siegercoach-Grüssen,

Dein Swen-William 😉 Siegen ist ein Prozess – um Sieger zu werden und zu bleiben suchen wir gemeinsam den Weg!

Siegercoach Swen-William verschränkte Arme

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s