Tabletten sind keine Hustenbonbons – meistens sind die Nebenwirkungen gefährlicher!

Hallo lieber Blogleser,

viele nehmen heute Tabletten wie Hustenbonbons, ohne darüber nach zu denken, das die Nebenwirkungen meistens gefährlicher sind als ihre Wirkung. Nicht nur ich habe ein gespaltenes Verhältnis zur Pharmaindustrie bzw. zu der Nutzung von Tabletten in der Gesellschaft. Auch mein geschätzter Prof. Dr. Ingo Froböse, den ich öfters zitiere, hat darüber ein interessantes Buch geschrieben: Raus aus der Tablettenfalle! Das Erfolgsprogramm für ein Leben ohne Pillen und Co.

Wie ist es denn mit Dir? Nimmst Du gleich beim ersten Kopfschmerz eine Schmerztablette? Klar die Werbung suggeriert Dir das die Tablette sofort die Lösung für Deine Schmerz-Probleme sind. Ist das so? Doch wenn man Du gleich eine Aspirin oder Paracetamol nimmst, denkst Du dann dadrüber nach, das die Leber und der Darm im gleichen Moment aufschreien, vor Schädigungen in ihrer Region, werden? Auf Dauer ist die Wirkung so stark wie bei einer Drogen- und Alkoholsucht! Ich schwöre bei Kopfschmerz auf 2 Mittel, entweder man macht Sport oder einen Spaziergang und wenn es stärker wird: Nutze ich chinesische bzw. japanische Heiltropfen, die ich mir auf die Schläfen schmiere.

Viele nehmen gedankenlos Tabletten ohne darüber nach zu denken.

Ausnahmen bestätigen die Regel: Es gibt auch Menschen die ohne Tabletten nicht mehr leben können, doch dieser Teil der Gesellschaft ist sehr gering (alle anderen wurden überredet!). Es geht mir eher darum das die Masse z.B. auch bei Grippe gerne zu Grippemittel wie Grippostad und Co. greifen. Ist das Dir nicht auch schon mal so gegangen? Doch bei Grippe braucht der Körper Ruhe, meistens sind ein paar Tage mit viel Schlaf ratsamer – gepaart mit Grippebäder und Tee. Auch hier nutze ich bei einem Anflug von Husten oder kratzen im Hals die chinesischen und japanischen Heiltropfen, denn die Chinesen und Japaner sind seltener krank als wir Europäer, weil sie die Kraft der Natur nutzen. Ich möchte Dir hier die Augen öffnen, das es immer erstmal Alternativen gibt oder sogar meistens die bessere Lösung sind. Es geht um das Bewusstsein mit einem gefährlichen Pharmainstrument nicht einfach zu spielen, dafür ist das Leben zu kostbar.

Ich hatte mal eine Apothekerin in meinem Seminar, der ich klar machen musste, das sie zu 90% in ihrem Geschäft Gift verkauft!

Die Pharmaindustrie schickt Tabletten und Medikamente wie Panzer und Geschütze in den Krieg, um ein Risiko zu bekämpfen, das noch gar nicht da ist. Es wird unterbewusst Angst geschürt, die dann nur in der Lösung einer Tablette mündet. Das wäre genau so, als wenn ich in meinem Coaching durch das Drehen an einem Stellrädchen – die Lösung für alle Probleme hätte, doch wie alles im Leben ist das ganzheitlich und mehrschichtig.

Krankheiten und Probleme fallen ja nicht einfach so vom Himmel!

Wir leben leider in einer oberflächlichen Schmerzvermeidungszeit, als schon im vorhinein an die Wurzel des Problems zu gehen. Das wäre so töricht, als wenn der Zahnarzt nur eine Plombe macht, wenn aber die Wurzel schon geschädigt ist. Ist das sinnvoll? Natürlich nicht, denn irgendwann kommen höllische Schmerzen und dann muss man ran an die Wurzel. So ist das auch mit den Medikamenten.

Gehen wir weiter in den bildlichen Beispielen, wenn z.B. mal das Knie schmerzt – gleich ein Schmerzmittel zu nehmen. Da wäre es doch sinnvoller genau die Region des Knies zu behandeln. Am Besten man nimmt erstmal ein Schmerzgel oder Franzbranntwein, so ist gewährleistet das nur die Region um das Knie mit den Nebenwirkungen des Mittels zu kämpfen hat. Mir hilft das auch immer! Mich fragen immer so viele Leute und Kunden warum ich so viel Sport mache (mir geht es nicht um Optik und Sixpack)? Genau aus diesem Grund: Muskeln helfen uns erst gar nicht in das Problem von Krankheiten und Folgeerscheinungen zu bekommen. Ich spreche aus Erfahrung: Meine Eltern fehlte genau das, obwohl sie schlank waren 😉

Tabletten schädigen durch die Nebenwirkungen eher die Leber bzw. den ganzen Organismus!

Genauso ist es, wenn Du zum Arzt kommst: Verstehe das eine Operation nur eine Endlösung sein kann und nicht die Regel. Denn weißt Du ob die Knieoperation alles verbessert oder eher verschlechtert (kommt auch auf den operierenden Arzt und das künstliche Kniegelenk an)? Meistens werden Operationen nur deshalb vorgeschlagen, damit die Krankenhäuser richtig Geld verdienen oder sogar damit ihre Bilanzen retten. Obwohl die Operation nicht nötig war 😦

Statistik: 8 von 10 Operationen sind unnötig!

Jetzt möchte ich mich noch um den wichtigsten Teil kümmern: Es gibt immer mehr Psychologen die Tabletten verschreiben, ohne über die Nebenwirkung und die Abhängigkeit nach zu denken. Klar es ist für den Psychologen einfacher (kann mehr Patienten behandeln) und die verkürzt die Gesprächstherapie. Doch machen die Nebenwirkungen die Patienten meistens kränker und gefährlicher. Die Statistiken geben mir recht, denn meistens machen diese Antideppresiva die Menschen noch aggressiver und unberechenbarer. Des Öfteren wundern wir uns über tickende Zeitbomben, die dann in den Nachrichten negativ auffallen. Hier versagt unser Gesundheitssystem so oft und nur Ausnahmen bestätigen die Regel. Es wäre in diesem Fall besser mit den Menschen ihre Geschichte auf zu arbeiten und dadurch echte Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Weiterhin werden nicht nur die Medikamentierung psychisch ihr Leben zerstört, sondern auch körperlich.

Fazit: Meistens ist Sport und Bewegung die beste Lösung für die Tablettenflut. Weiterhin sollte man jede Therapie und Heilungsverlauf ganzheitlich ansehen und nicht gleich mit Gewehren auf Spatzen schiessen, sondern den Kopf einschalten und Alternativen suchen. Nutze auch immer Deine Kraft der Selbstheilung, wenn Du es gelernt hast, Deines genialen Körper Gottes!

Ich hoffe ich konnte Dir mit dem Beitrag die Augen öffnen und Du teilst ihn möglicherweise mit Deinem Netzwerk. Denn im Endeffekt geht es um Aufklärung, die man dankbar und demütig annehmen sollte.

Mit den besten Siegercoach-Grüssen,

Dein Swen-William😉 Siegen ist kein Zustand sondern ein Prozess!

Fotos: www. pixabay.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.