Schönste oder nervigste Zeit des Jahres?

Hallo lieber Blogleser,

heute wird ja alles kontrovers diskutiert und jeder hat zu einem Thema eine spezielle oder seine Meinung: Wie ist es bei Dir mit Weihnachten? Süßer die Glocken nicht klingen oder Schrottwichteln? Zu viel Weihnachtsdeko und -kitsch oder können Deine Augen nicht genug davon bekommen? Entweder ich liebe Weihnachtsmärkte oder ich meide sie? Manche denken an Weihnachten zu viel an schwarz-weiss, anstatt es in den verschiedenen Grautönen zu sehen, die es auf jeden Fall gibt. Oder bei Vielen auch in vielen bunten Bildern,  Lichter und Dekoartikel.

Wenn Du meine Besuche vom Öhringer, Forchtenberger Weihnachtsmarkt und Breitenauer Seeweihnacht auf Instagram sehen willst, dann klicke 1 oder 2 oder 3 !!!

Jeder von uns hat eine andere Art sich für Weihnachten zu begeistern oder nicht. Für manche ist Weihnachten ein reines Konsumfest geworden und für die anderen die absolut schönste Jahreszeit. Am Besten dem Konsum frönen, indem man mit der besten Freundin oder bestem Freund Weihnachtsshopping machen, dabei nicht nur Geschenke kauft, sondern auch die Freundschaft pflegt.

Oder endlich mal wieder die Familie zu treffen und bei Weihnachtsente oder -gans (mein geniales Rezept auf Instagram einfach anklicken) das Leben richtig zu genießen. Oder gemeinsam in die Christmette gehen und dabei schöne Lieder singen. Danach den Abend gemütlich beim Kaminfeuer mit schönen Gesprächen und Getränken ausklingen lassen.

Es gibt so viele Möglichkeiten sich die Weihnachtszeit zu versüßen. Ist es auch nicht meistens auch reine Einstellungssache? Wenn ich mich selber schon ablehnend gegen etwas stelle oder die Weihnachtseinkäufe erst auf den letzten Drücker mache?

Ich muss auch den Moment genießen können und nicht von einem zum Nächsten hetzen. 

Es geht einfach darum die Menschen, die Momente zu genießen und auch wert zu schätzen. Eigentlich ist ja Weihnachten das Fest der Liebe oder nicht? So wurde es eigentlich mal angelegt, ob man jetzt gläubig ist oder nicht. Deshalb sollten wir bewusst diese Zeit annehmen und möglicherweise auch mal an schöne Weihnachten erinnern (wenn es auch aus der Kindheit ist). Dann fällt uns Vieles wieder einfacher.

 

Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen Lesern/Leserinnen meines Blogs für die Treue und die Wertschätzung bedanken. Weiterhin bei meiner Familie und auch besonders meine Kunden. Deshalb habe ich wie jedes Jahr ein Video für Dich/ Euch aufgenommen.

Jetzt wünsche ich Dir/ Euch mit Euren Familien ein wunderschönes und gesegnetes Weihnachtsfest. Trinkt für mich unter dem Weihnachtsbaum einen Glühwein oder eine -schokolade mit, möglicherweise mit einem dankenden Gedanken an mich.

Mit den besten Siegercoach-Grüssen,

Dein Swen-William😉 Coaches gibt es Viele, aber nur einen Siegercoach!

Fotos: www. pixabay.com

Ein Gedanke zu “Schönste oder nervigste Zeit des Jahres?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.