Jeder von uns hat Engelchen und Teufelchen auf der Schulter sitzen

Hallo lieber Blogleser, schon mal darüber nachgedacht? Wie sieht es bei Dir aus? Jeder von uns hat dunkle und helle Seiten (wichtig ist besonders der Seelenzustand) und auf unserer Schulter sitzen jeden Tag die possierlichen Tierchen 😀 Nicht nur aus unserer Seele heraus werden Entscheidungen getroffen, mal mehr oder weniger vernünftig. Welchen Impulsen, Trieben und Wünschen gebe ich mich hin? Gibt es zum Schluß immer … Jeder von uns hat Engelchen und Teufelchen auf der Schulter sitzen weiterlesen

Superstar über Nacht …

  Hallo lieber Blogleser, schön das Du wieder meinen enormen Blogbeitrag liest und Dir durch den Kopf und Herz gehen lässt. Superstar über Nacht – wer will das nicht! Dazu habe ich ein tolles Zitat von Harry Belafonte: „Ich habe 30 Jahre gebraucht, um über Nacht berühmt zu werden.“ Nicht nur das wir Superstar über Nacht werden wollen – wünschen wir uns auch den großen Durchbruch, … Superstar über Nacht … weiterlesen

Was bedeutet für Sie Glück?

Hallo liebe Blogleser, das ist eine sehr bedeutende und vielschichtige Frage. Deshalb soll dies ein interaktiver Blog werden, bei dem Sie bitte Ihre Erfahrungen in den Kommentaren niederschreiben, denn jeder sieht Glück anders. Für die einen ist Glück eine Emotion ( z.B. Liebe) für die Anderen eine Lebenseinstellung. Dieses Zitat von Voltaire trifft den Nagel auf den Kopf: „Da es sehr förderlich für die Gesundheit … Was bedeutet für Sie Glück? weiterlesen

Ist Glück als Staatsziel möglich? In Bhutan schon …

Hallo liebe Blogleser, ist Glück als Staatsziel wirklich möglich, wo sonst überall nur das Bruttosozialprodukt und der Profit wichtig ist? In Bhutan wurde bereits vor mehr als 30 Jahren festgelegt: Nicht Wirtschaftswachstum soll das wichtigste Entwicklungsziel des Landes sein, sondern „Bruttonationalglück“. Diesen Begriff prägte der damals regierende bhutanische König Jigme Singye Wangchuk Anfang der 1970er-Jahre. Gemeint ist: Jeder Mensch in Bhutan soll so glücklich wie möglich … Ist Glück als Staatsziel möglich? In Bhutan schon … weiterlesen

Die Metapher mit dem Hammer

Hallo liebe Blogleser, heute möchte ich Ihnen die Metapher mit dem Hammer aus Paul Watzlawick: „Anleitung zum Unglücklichsein“ erzählen: „Ein Mann will ein Bild aufhängen. Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer. Der Nachbar hat einen. Also beschließt der Mann, hinüberzugehen und sich den Hammer auszuborgen. Doch da kommt ihm ein Zweifel: „Was ist, wenn der Nachbar mir den Hammer nicht leihen will? Gestern schon … Die Metapher mit dem Hammer weiterlesen