Warum Deutsche sich über alles aufregen und sich so das Leben selber schwer machen

Hallo lieber Blogleser,

die Inspiration für diesen Blogbeitrag ist für Euch und Dich als Augenöffner zu dienen. Ich gebe hier einen Überblick aus Erfahrungen und Erlebnissen aus dem Leben vieler anderer und mir. Natürlich ist es auch ein subjektiver Beitrag mit einem Augenzwinkern, doch soll er viel weiter führen als nur Bewertung und Beurteilung 😉

Woher kommt eigentlich die Eigenart der Aufregerei? Ja, irgendwie liegt es im Blut der Deutschen. Weiterhin ist es ein sogenannter Volkssport, der auch von den Medien und Populisten befeuert wird. Wir kennen alle auch das Schwarz- und Weißdenken, was ich ja auch schon in einem Beitrag aufgefasst habe. Es ist halt auch leichter sich über was auf zu regen, als selber was zu verändern oder an zu packen.

Doch jedes Mal fahren wir dabei den Blutdruck hoch und bringen uns total aus der inneren Ruhe!

Ich muss gestehen zu meiner Anfangszeit als Coach viel mir das sehr schwer – sich nicht auf zu regen. Doch heutzutage hat sich das auf ein Minimum reduziert 😀 Das hat dann auch viel mit Persönlichkeitsentwicklung und mentaler Stärke zu tun. Es ist halt nicht leicht mit sich selbst und seiner eigenen Persönlichkeit auseinander zu setzen. Deshalb ist Schwarz- und Weißdenken bzw. das sogenannte Schubladendenken viel leichter ein zu setzen. Das kombiniert mit dem Aufregen bzw. etwas nicht konstruktiv zu kritisieren ist halt einfacher und bringt schnell eine Diskussion in eine falsche Richtung. Genau damit arbeiten z.B. Donald Trump, AfD und andere Populisten sehr erfolgreich – alle regen sich dann mit ihnen auf und schließen sich leichter einer nichtdurchleuchtenden Meinung an.

Bewerten und beurteilen ist halt leichter als irgendwelche Nachforschungen und Recherchen zu erstellen.

Deshalb funktionieren die sozialen Netzwerke wie Twitter und Facebook so gut. Es ist heute leichter einen Shitstorm zu entfachen als mit was Positiven auf zu fallen. Hier ist der Punkt: Es geht heute um Auffallen und nicht um etwas Positives zu gestalten oder zu erreichen. Die sogenannten Populisten sprechen dabei von Deals. Doch was beinhaltet so ein Deal? Wem nützt er konkret?

Deshalb gibt sich auffallen und aufregen auch die Hand. Doch aufregen bringt uns nur aus der Fassung und emotionalisiert uns ohne irgendwas Konkretes zu wollen oder zu erreichen. Doch das Diskutieren und Aufregen funktioniert auch wunderbar in politischen Diskussionsrunden im Fernsehen, wie z.B. Maybritt Illner und Co., doch am Ende ohne Ergebnis. Doch werden diese Themen am nächsten Tag im Leben jedes Einzelnen weiter diskutiert. So lebt auch wunderbar der Fußball, man kann alles tausendmal beleuchten und noch den 100. Experten dazu in einer sogenannten Expertenrunde zu hören. Alle sind emotionalisiert und so geht das immer weiter und weiter.

So ist es auch im normalen Leben bzw. Alltag: Viel lebt von Klatsch, Tratsch und Bewertungen von Leuten über andere Leute. Da wird dann so geredet: „Hast Du das und dies gesehen?“ oder „Weißt Du mit wem der und jener zusammen ist?“ oder „Ist doch unmöglich was der oder die tut?“ … das könnte man endlos weiter führen. Doch was bringt einem der Klatsch oder die Emotion, wenn man nicht direkt mit der Person zu tun hat? Warum klärt man das nicht Auge in Auge?

Es kann ja weh tun wenn man an sich arbeitet!

Doch dann regen wir uns gegenseitig auf und ich bin fein raus 😀

Doch die ständige Aufregerei ist nicht nur schlecht für die Pumpe bzw. Herz, sondern bringt es einen auch total aus seiner inneren Ruhe. Dann braucht man sich nicht wundern, wenn man von Handlungen, Plänen und Zielen abgelenkt wird.

Ich freue mich jetzt wenn ich Dir mit diesem Beitrag die Augen öffnen konnte und Du Dich mehr mit Dir selbst auseinandersetzt. Jeder muss das für sich tun, da kommt er einfach nicht daran vorbei. Ja, es ist anstrengend – doch es lohnt sich auf Dauer, denn sonst tritt man immer wieder in die gleichen Fettnäpfchen 😉

Weiterhin hilft auch mehr Gelassenheit und Freude am Leben!

Mit den besten Siegercoach-Grüssen,

Dein Swen-William😉 Siegen ist kein Zustand sondern ein Prozess!

Fotos: www. pixabay.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.