Immunsystem stärken

Hallo lieber Blogleser,

das Immunsystem war schon immer ein sehr wichtiger Baustein für ein gesundes Leben. Wie wir schon gemerkt haben, ist es seid 2 Jahre noch wichtiger geworden!

Starten wir doch erstmal mit einem Zitat aus China: „Wer glaubt, keine Zeit für seine Gesundheit zu haben, wird früher oder später Zeit zum Krank sein haben müssen.“

Es spielen mehr Sachen in das Immunsystem rein als wir manchmal glauben: Mentale Stärke, Sport (besser Outdoor), Ernährung und Vitaminisierung!

Wie schon in meiner Berufung öfters angeführt, es reicht nicht kurz die Hand auflegen, um diese mentale Stärke zu bekommen. Das ist wie Training im Fitnessstudio und leider muss man täglich morgens damit wieder starten. Natürlich bildet jeder seine Routinen. Doch ist wie jeder Mensch individuell ist, das auch mit dem mentalen Training so. Ich bin froh mit jedem wo ich arbeiten durfte. Es ist wie ein Doktor und Psychologe der einen persönlichen Plan ausarbeitet.

Deshalb lache ich über Kollegen die das in einem Seminar oder Online-Kurs installieren wollen 😀

So wie ein gutes Coaching und Training ganzheitlich ist, ist es hier auch so. Der Sport ist halt auch eine wichtige Komponente, denn den braucht der Körper um den Motor in Gang zu halten. Denn es muss ja das ganze Gesundheitssystem im Körper in Gang halten und natürlich ist er da um den Geist zu fördern oder zu beruhigen. Am Besten ist eine Kombination von Ausdauer- und Kraftsport.

Da passt auch das Zitat von Friedrich Schiller wunderbar: „Es ist der Geist, der sich den Körper baut.“

So jetzt kommen wir zu anderen Ritualen am Morgen, wie das mit den Vitaminen und anderen guten Sachen aus der Natur. Starten tue ich mit einem Ingwer Shot (entweder selber machen oder aus dem Supermarkt) + Saft (frischgepresst oder aus der Tüte), gepaart mit einer Anzahl an Vitaminen.

Ich habe ja früher für eine Network Firma aus den USA gearbeitet (Nebenjob) und daraus meinen Cocktail gefunden. Ein andere effektive Methode macht z.B. mein geschätzter Dr. Michael Spitzbart, der spritzt die Vitamine auch, nach einer Voranalyse dementsprechend des Blutbildes.

Ich habe mir gegen die Empfehlungen der Ärzte (braucht man eigentlich nur um die Knochen zusammen zu nageln!) und Apotheker auf Pillen und flüssige Präparate umgestellt. Denn Überdosierung in denen ihrem Sinne gibt es nicht, der Körper scheidet das zu viel wieder aus. Natürlich wollen die lieber die Pillen mit enormen Nebenwirkungen an die Frau und Mann bringen (interessant mein Blogbeitrag: „Tabletten sind keine Hustenbonbons …!). Also ich nehme von Magnesium, Vitamin C Complex, B12 (flüssig oder Kapsel), Kieselerde und Omega 3 (sehr wichtig) kann man jetzt auch mit Smoothies oder anderen Sachen kombinieren. Ich mag es nicht, aber es ist auch wirksam, wenn man Knoblauch Zehen in Wasser einlegt und das dann trinkt. Dafür esse ich ihn im Mittagessen, wenn es gebraten oder gekocht ist.

Wie schon in den vorherigen Sätzen geschrieben, es ist immer ein Zusammenspiel aus allem.

Hier noch ein passendes Zitat von Oscar Wilde: „Es kommt darauf an, den Körper mit der Seele und die Seele durch den Körper zu heilen.“

P.S.: Deshalb ist eine dreimonatige Spritze Horror für das Immunsystem für den Körper und kann nie so wirksam und richtig sein (wie es behauptet wird), wie eine 10 Jahre Haltbare wie z.B. Tetanus.

Wünsche allen viel Gesundheit und Gottes Segen!

Mit den besten mentalen Erfolgsgrüßen,

Euer Siegercoach Swen-William 😉

Fotos: pixabay.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.