Jeder von uns hat Engelchen und Teufelchen auf der Schulter sitzen

Hallo lieber Blogleser,

schon mal darüber nachgedacht? Wie sieht es bei Dir aus? Jeder von uns hat dunkle und helle Seiten (wichtig ist besonders der Seelenzustand) und auf unserer Schulter sitzen jeden Tag die possierlichen Tierchen 😀

Nicht nur aus unserer Seele heraus werden Entscheidungen getroffen, mal mehr oder weniger vernünftig. Welchen Impulsen, Trieben und Wünschen gebe ich mich hin? Gibt es zum Schluß immer das Engelchen und Teufelchen als Magnet, das uns zu etwas mehr oder weniger hinzieht?

Im Endeffekt habe ich den Magnet ja auch selber in der Hand: Mit Kopf, Herz und Verstand. Weiterhin ist natürlich auch das Umfeld, die Menschen, der Charakter und die Persönlichkeit ein entscheidender Faktor und Magnetimpuls (in meinem Blog: Was hat der Durchschnitt meiner 5 wichtigsten Personen damit zu tun?).

Jetzt nicht falsch verstehen und alles auf den Kopf stellen. Es geht um eine objektive Sichtweise und Selbstreflexion. Natürlich sollte man erstmal jedem Menschen die Chance geben, damit er sich von der besten Seite zeigen kann. Früher oder später sieht man an den Handlungen, ob einer mehr dunkle oder helle Seiten hat. Ob derjenige mehr auf das Teufelchen oder das Engelchen auf der Schulter hört. Um so älter man wird, um so mehr hat man dafür feine Antennen. Es schadet aber nicht es so früh wie möglich zu lernen.

Es geht ja darum seine eigene Persönlichkeit und seinen Charakter zu bilden, um so an der Schraube des Magnetes fein zu drehen.

 

Ich möchte nochmal dazu eine bildliche Szene der Welt- und Glaubensgeschichte in den Ring werfen, um daran sich selber zu reflektieren und an seiner Engelchen- und Teufelchenschraube zu drehen. Stellen wir uns nochmal die Szene von Adam und Eva im Paradies vor: Anstatt der Schlange würde dort zwei Dinge liegen: Ein Koffer mit 500.000€ oder die ewige Liebe für Adam und Eva. Wenn Du jetzt Eva oder Adam wärst und Du hättest diese Möglichkeiten, welche würdest Du bzw. ihr gemeinsam wählen? Ohne jetzt mal diese Situation von einem anderen bewerten und analysieren zu lassen … 😉

Es ist immer wichtig mit sich selber ins Gericht zu gehen und morgens sich ehrlich im Spiegel in die Seele zu schauen. Weiterhin kann man ja selber mal sein Umfeld mit den Charakteren und Persönlichkeiten zu durchleuchten. Wie sehen die 5 engsten Personen bei mir aus? Wie gehe ich selber mit mir um? Habe ich mehr helle oder dunkle Seiten. Jeder sollte sich doch von uns am Besten kennen, oder? 😀

Noch einen Vorschlag dazu: Nutze doch die Übung die ich aus einem Pfarrerseminar mit Anselm Grün adoptiert habe. Setze Dich mal in einen Raum (ohne viel Inhalt) ohne Ablenkung (kein Telefon, Internet und Störungen) in die Mitte und mache einen bequemen Schneidersitz. Es sollte so mindestens 1 Stunde sein. Es ist so eine Art Meditation, wo Du zulässt das Deine Seele mit Dir redet. Lasse alles mal hochkommen was Dich gerade beschäftigt. Jetzt machst Du eine Art Selbstanalyse. Entweder arbeitest Du jetzt selber an den aufploppenden Herausforderungen oder Du suchst Dir einen guten Freund/-in oder einen Coach, der daran mit Dir intensiv arbeitet. Diese Übung kann Wunder in der Selbstanalyse und -wahrnehmung bewirken. Wenn Du Prozesse zulässt und anschiebst!

Es geht ja auch darum sich selber auszubalancieren und die Engelchen und Teufelchen auf der Schulter aus zu schalten. Ein absolut wichtiger Weg zu einem authentischen und glücklichen Leben.

Ich hoffe ich konnte Dir damit ein paar Anregungen geben, um Dich selber besser zu zentrieren. Denn um so mehr Du das bist um so ruhiger und souveräner wirst Du.

Gehe die dunklen Seiten an und erforsche sie, um immer mehr die Hellen zum Vorschein zu bringen und hell zu leuchten 😀

Ich wünsche Dir dafür den Mut und die Kraft es mit einfach TUN an zu gehen!

Mit den besten Siegercoach-Grüssen,

Dein Swen-William😉 Siegen ist kein Zustand sondern ein Prozess!

Fotoquellen: pixabay.com

 

Ein Gedanke zu “Jeder von uns hat Engelchen und Teufelchen auf der Schulter sitzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.