Die Welt zwischen Mainstreamern, Gruppentierchen, Meinungsmachern, Kreativen und Machern!

Hallo lieber Blogbleser,

warum kommt uns die Welt und Menschen so handlungsunfähig und lösungsfern vor?

Woher kommen die ganzen Probleme bzw. Herausforderungen unserer Zeit? Sind sie hausgemacht?

Liegt es ….:

  • vielleicht an falschen Systemen?
  • an den falschen Leuten die an der Macht sind?
  • an veränderungsunwilligen Menschen, die „weiter so wie bisher“ auf den Fahnen stehen haben?
  • an Menschen die, weil es einfacher ist, der Masse hinterherschwimmen?
  • an denen die sich in Gruppen treffen, um dem Stärksten ihre Stimme zu schenken?
  • an denen die einfach eine Meinung herausplärren ohne sie hinterfragt bzw. untermauert haben?
  • an denen die Ahnung haben, aber sich nicht mehr durchsetzen können?

Jetzt frage ich mich erstmal, ob Du Dir je die Fragen schon mal selber gestellt hast und wie Du Dich selber siehst? Dann fragst Du Dich sicher, warum ich das hinterfrage und woran mein Interesse besteht?

Erstmal weil ich mich beruflich mit Menschen beschäftige und mir wichtig ist der Gesellschaft die Augen zu öffnen: Damit man sich selber wieder mehr Gedanken macht und nicht nur konsumiert. Viele haben ihr Smartphone deswegen um eine Antwort zu bekommen, aber nicht mehr zu wissen warum das so ist und wie es funktioniert?

Es geht nur noch um Reize und Reizüberflutung! Der nächste Kick für den eigenen Spass und das eigene Ego!

Wir wollen schon lange keine echten Kreativlinge und Macher mehr, denn das schreit nach Arbeit und Weiterentwicklung. Lieber weiter so wie bisher und ausruhen auf alten Errungenschaften, doch wo hat uns das hin gebracht? Wir wollen nichts mehr erarbeiten, da wir ja die Lösung in der Internetbibliothek haben. Ich frage mich, was machen die Leute wenn das Internet nicht mehr geht? Dann müssten sie selber wieder recherchieren und sich echt was erarbeiten. Das soll jetzt kein komplette Verteufelung des Internets und Fortschrittsblockade sein. Aber was hat bis jetzt die digitale Erleuchtung gebracht? Die Leute sprechen weniger miteinander und halten sich viele Stunden in sozialen Netzwerken auf.

Entwickelt das den Menschen weiter bzw. lernt er was? Eher nein – es ist eher wie in einem grossen Tageblatt, jeder ist Voyeur des anderen und im Endeffekt braucht er nur jemand um sich zu unterhalten bzw. das Maul zu zerreisen. Weiterhin ist sind Internetaccounts mit vielen Likes und grosser Internetreichweite da, um denen mehr Aufmerksamkeit und Macht zu geben (meistens den Falschen!). Weiterhin wird nebenbei verkauft bzw. seine eigene Meinung verbreitet und andere sogar verhöhnt. Viele hinterfragen das gar nicht mehr und sind wie Pawlowsche Hunde?

Es ist einfacher der Masse ohne Meinung hinter her zu rennen, als selber eine Meinung zu haben bzw. eine zu bilden!

Wollen wir echt so weiter machen? Keine Menschen die echt und ehrlich miteinander kommunizieren, sondern nur irgendwas aus dem Fernsehen und Internet nachplaffen. Irgendwie haben wir das verlernt und einen Teil unsere Menschlichkeit im digitalen Gerät verloren. Jeder von uns ist da Vorbild für seine Familie, Umfeld und Gesellschaft. Wie sagte schon Mahatma Ghandi: „Sei die Veränderung selbst“, da braucht man nicht auf jemand anderes zu warten.

Einfach wieder Mensch sein auch ohne das man sich das Smartphone im Herz implantiert bzw. im Internet verliert!

Sich selber hinsetzen und selber was erarbeiten, dabei nicht nur an der Oberfläche rumkratzen. Die Welt hat mehr zu bieten als Internet und Smartphone. Es geht darum tiefer in eine Materie ein zu steigen, egal auf welcher Lebensbühne.

Wir brauchen wieder mehr Menschen die sich wirklich weiter entwickeln wollen!

Der Kopf ist nicht nur da damit man eine schöne Frisur hat (okay bei mir wird das nichts mehr) 😀 Es geht darum mit seinem Kopf und Gehirn zu arbeiten. Das was zwischen unseren Ohren sitzt und aussieht wie eine Nuss ist das Gehirn: Der grösste Hochleistungscomputer der Welt, mit dem müssen wir arbeiten um ihn zu aktivieren.

Es ist nicht alles schlecht, doch damit unsere Gesellschaft dank dem Smartphone und Internet nicht verdummt – sollte jeder seinen Beitrag dazu leisten. So würde jedem von uns gedient sein und der Spass kommt trotzdem nicht zu kurz.

Jeder sollte bei sich vor der Haustür kehren und anfangen, damit er viele dadurch motiviert und inspiriert!

Freue mich wenn Dir mein Beitrag gefallen hast und Deinen Hochleistungscomputer = Gehirn aktivierst 😉 Jetzt wünsche ich Dir nur das Beste und bis zum nächsten Mal!

Mit den besten Siegercoach-Grüssen,

Dein Swen-William😉 Siegen ist kein Zustand sondern ein Prozess!

Fotos: www. pixabay.com

2 Gedanken zu “Die Welt zwischen Mainstreamern, Gruppentierchen, Meinungsmachern, Kreativen und Machern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.